"Motor Altenburg e.V."

Bericht zur Mitgliederversammlung

Positive Bilanz zur Mitglieder-und Wahlversammlung des Faschingsvereines "Motor"

Auf der Jahressitzung des FV Motor Altenburg konnte der alte und neue Präsident Werner Strasserin seinem rechenschaftsbericht über die abgelaufene Wahlperiode eine posivie Bilanz ziehen. Ein besonderer Höhepunkt war die Ausrichtung des VII. Narrenkongresses des Landesverbandes der Thüringer Karnevalsvereine im Jahr 2010 in der Skatstadt.


Hans Werner StrasserDank intensiver Vorbereitungen wurde die Veranstaltung mit der Rekordteilnahme von 450 Delegierten aus 80 Vereinen des Thüringer Landes ein voller Erfolg.Lobenswert dabei auch die gute Zusammenarbeit mit Vereinen aus dem Altenburger Land. Der Präsident dankte den Mitgliederndes Vereines vor allem für das große Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der eigenen Veranstaltungen, wie dem traditionellen großen Motorfasching, der tollen Rosenmontagsparty und der vom Männerballett inszenierten Weiberfassnacht.

Weitere Aktivitäten des Vereines waren der Besuch zur Allmannischen Fassnacht in der Partnerstadt Offenburg,die teilnahme am Empfang der Ministerpräsidentin in der Staatskanzlei, der Auftritt des Männerballetts im Thüringer Landtag, sowie die Teilnahme an Jubiläumsveranstaltungen von Vereinen aus dem Altenburger Land.

Ein besonders Dankeschön richtete Werner Strasser an die Sponsoren,deren Unterstützung wesentlich zur insgesamt guten Bilanz des Vereines beiträgt. So konnte der Verein auch in den letzten 3 Jahren immerhin 12 000 € für soziale, kulturelle und sportliche Projekte spenden. Die laut Satzung vorgesehenen Wahlen des Präsidiums verliefen dann ohne Überraschungen. Werner Strasser wurde als Präsident einstimmig wiedergewählt, Frank Fache in seinem Amt als Vizepräsident bestätigt, mit Katja Kuhnke, Danny Heindl und Andreas König drei weitere Vizepräsidenten und Heike König als Schatzmeister gewählt. Mit Vizepräsident Dr. Harald Kunze und Schatzmeister Olaf Dietrich traten zwei verdienstvolle Gründungsmitglieder auf eigenen Wunsch zur Wahl nicht mehr an. Auf Beschluß der Versammlung wurden sie zu Ehrenmitgliedern des Vereines ernannt. Als Gäste konnten die Vereinsmitglieder Landrat Sieghart Rydzewski und Klaus Hansert von der Offenburger Narrenzunft begrüßen.


In seinem Grußwort würdigte der Landrat die Aktivitäten des Faschingsvereines mit seinem Präsidenten Werner Strasser an der Spitze und zeichnete ihn für seine nun schon 17-jährige Amtszeit als Präsident  mit der "Medaille für besondere Verdienste"  aus. Nach der dienstlichen Versammlung konnten sich dann Vereinsmitglieder,Angehörige und Gäste in der Musik-Hall beim gemütlichen Beisammensein mit Diskomusik und tollen Auftritten der Luckaer Tanzfabrik amüsieren und in Gesprächen auch schon Vorstellungen für die kommende Faschingssaison entwickeln.